Top
Dunkles Basic Brot aus einfacher Mehlmischung | Bake my day - glutenfrei
fade
4805
post-template-default,single,single-post,postid-4805,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default

Dunkles Basic Brot aus einfacher Mehlmischung

Vor ein paar Tagen habe ich euch meine Basic-Mehlmischung für Brot vorgestellt. Passend dazu gibt es heute das Basic-Brotrezept.

Ich nehme mir jeden Tag zur Arbeit meine Brote als Frühstück oder Snack für die Mittagspause mit. Je nach Stimmung schmeiße ich zusätzlich noch Walnüsse, Haselnüsse, Trockenfrüchte, Rosmarin, getrocknetes Gemüse oder was mir eben so einfällt mit rein. So schmeckt dasselbe Brot-Rezept jedes Mal ganz anders. Einfach, oder?

Basic Brot glutenfrei

Noch nebenbei als Info:

Bei Lärm empfinden wir Essen als weniger salzig und süß. Bei Geräuschen, die als angenehm empfunden werden, schmeckt es besser.*

Also achtet auf einen angenehmen Lärmpegel beim Genießen des Brotes! Und falls euch mal der Salzstreuer ausgerutscht ist, verlegt euer Frühstück einfach neben einen Presslufthammer. 😉

Judith

-Bake my day-

*Quelle: Unnützes Wissen, Neon

Basic Brot glutenfrei

Dunkles Basic Brot aus einfacher Mehlmischung

Autor: Judith

Zutaten

  • 1 x Mehlmischung dunkles Brot
  • 620 ml Wasser
  • 7 g Frischhefe oder 1 Päckchen Trockenhefe

Anleitungen

  • Alle Zutaten zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig 1 Std. in der Backform oder im Gärkörbchen gehen lassen.
  • Den Backofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und das Brot für 50–60 Minuten backen.
  • Auf einem Gitter auskühlen lassen und genießen.

Mehlmischung für dunkles Brot

Eine einfache Mehlmischung, die für viele Brote funktioniert.
Autor: Judith

Zutaten

  • 300 g Buchweizenmehl
  • 200 g Sorghummehl
  • 100 g Tapiokastärke
  • 20 g Traubenkernmehl
  • 10 g Flohsamenschalen
  • 10 g Xanthan
  • optional: Leinsamen

Anleitungen

  • Alle Zutaten gut vermischen. Einfach, oder?
Judith Eckstein
No Comments

Post a Comment