Top
Erdbeer-Champagner-Torte – der Mädelsabend als Hochzeitstorte | Bake my day - glutenfrei
fade
5007
post-template-default,single,single-post,postid-5007,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default

Erdbeer-Champagner-Torte – der Mädelsabend als Hochzeitstorte

Was darf auf einem gelungenen Mädelsabend niemals fehlen? Sekt natürlich! Und was passt ganz hervorragend zu dem süßen Prickelwasser? Genau, eine Ladung saftig süße Erdbeeren. Auch in der Hochzeitstorte meiner besten Freundin durfte ein Hauch Mädelsabend nicht fehlen. So entstand die Idee für die Erdbeer-Champagner-Torte…

Erdbeer-Champagner-Torte glutenfrei Hochzeitstorte Bakemyday
Die Erdbeer-Champagner-Torte war echt schnell weg. 5 Minuten nach dem Anschnitt der Torte sah es schon so aus 😉

Ursprünglich war eine einfache Erdbeertorte geplant. Zum Glück habe ich ein paar Monate vorher nochmal die Sendung „Das große Backen“ geschaut und wurde inspiriert. Eine Kandidatin hat die Aufgabe, eine Hochzeitstorte zu backen, mit Marc de Champagne-Paste in den Augen der Jury perfekt gelöst. So wurde aus der Erdbeertorte eine Erdbeer-Champagner-Torte.

Marc de Champagne-Paste ist eine Aromapaste, die zum Beispiel Backwaren, Tortenböden und Cremes ein besonderes Aroma verleiht. Es wird häufig in Champagner-Trüffeln verwendet und gibt meiner Erdbeer-Champagner-Torte das gewisse Mädelsabend-Aroma. Ich habe sie hier* gekauft.

Im Tortenboden und in der Creme ist etwas Sekt und Marc de Champagne-Paste verbacken. So ist die Sektnote in der Torte gesichert. Die Erdbeeren habe ich an dem Tag, an dem ich die Creme hergestellt habe, ganz frisch gekauft. Ich hatte leichte Bedenken, dass sie schimmeln könnten, bevor die Torte angeschnitten wird. Daher habe ich sie zur Sicherheit ein paar Stunden in Zucker, Sekt und Zitronensaft eingelegt. So schmeckten die Erdbeeren richtig frisch und lecker.

Zum Ablauf der Torte:

Unten findet ihr die einzelnen Rezepte für die Cremes, die Ganache, die Tortenböden und den Zuckersirup der Erdbeer-Champagner-Torte. Der Ablauf gestaltet sich wie folgt:

  1. Zuerst backe ich die Böden. Wenn man sie gut in Frischhaltefolie einpackt und in den Kühlschrank legt, bleiben sie frisch. Dazu trägt aber auch das Rezept bei. Die Rezepte für die Tortenböden sollten generell nicht zu trocken werden. Backt man sie zu lange, werden sie schnell trocken, weshalb man den Zeitpunkt genau abpassen muss. Wenn man Zeit sparen möchte, kann man die Böden auch schon früher backen und einfrieren. Wichtig ist ein langsames Auftauen ohne beispielsweise eine Auftau-Funktion am Backofen. Also lieber einen Tag vor Gebrauch aus dem Gefrierfach holen.
  2. Wenn die Böden gut ausgekühlt sind, werden sie mit Zuckersirup getränkt, damit sie nicht austrocknen. Man kann auch Rum oder Kaffee verwenden. Dadurch bleiben die Böden richtig schön saftig. Das ist sehr hilfreich, wenn man sie über mehrere Tage lagern muss, bis sie gegessen werden.
  3. Die Erdbeeren in einer Mischung aus Sekt, dem Saft einer ausgepressten Zitrone und 3 EL Zucker für ca. 2 Stunden einlegen.
  4. Die Erdbeer-Champagner-Creme und die Buttercreme herstellen.
  5. Zuerst den untersten Tortenboden mit Zuckersirup tränken und auf ein dünnes Cakeboard legen. Einen Tortenring um den Boden klemmen und die Creme hineinfüllen. Alles glattstreichen und die Erdbeeren auf der Creme verteilen. Etwas Creme über die Erdbeeren geben und glatt streichen.
  6. Anschließend den zweiten getränkten Boden auf die Creme legen.
  7. Alles gut kühlen und anschließend den Tortenboden mit Buttercreme einstreichen, wieder zwischenkühlen und nochmals mit Ganache einstreichen. Damit ist die Torte fertig vorbereitet für die Fondant-Decke. 

Viel Spaß beim Backen! 

Judith

-Bake my day-

Hier findet ihr alle weiteren Rezepte und einen allgemeinen Artikel über die Torte.

Erdbeer-Champagner-Torte glutenfrei Hochzeitstorte Bakemyday

Hier sind alle weiteren Rezepte der Hochzeitstorte:
Johannisbeer-Schoko-Torte
Limette-Minze-Holunderblüten-Torte (Link folgt wenn Torte online)

Erdbeer-Champagner-Torte Teig

Die Rezepte passen genau für eine Torte von 26 cm Durchmesser. Also die Form, die in den meisten Haushalten vorhanden ist.
Autor: Judith

Zutaten

  • 12 Eier Größe L Zimmertemperatur
  • 16 EL Sekt
  • 6 Prisen Salz
  • 750 g Zucker
  • 6 Pck Vanillezucker
  • 750 g helles glutenfreies Mehl für Kuchen
  • 6 TL Backpulver
  • 2 TL Marc de Champagne-Paste

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Die erste Hälfte der Zutaten abwiegen und bereitstellen.
  • Die Eier und den Sekt mit dem Salz schaumig schlagen.
  • Zucker und Vanillezucker langsam unter Rühren einrieseln lassen.
  • Esslöffelweise das Mehl mit dem Backpulver hinzufügen und alles unterrühren.
  • Die Backform gut einfetten, den Teig hineinfüllen und 34 Minuten backen.
  • Step 2 bis 7 mit der zweiten Hälfte der Zutaten für den Teig wiederholen und ebenfalls backen.
  • Beide Böden gut auskühlen lassen, ehe die Frischkäsecreme dazwischen kommt.

Erdbeer-Champagner-Torte Creme

Autor: Judith

Zutaten

  • 600 g Schmand
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g Puderzucker
  • 1 TL Marc de Champagne-Paste
  • 6 EL Sekt
  • 5 Blatt Gelatine
  • zwei Schalen frische Erdbeeren

Anleitungen

  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Schmand, Frischkäse, Puderzucker und Marc de Champagne-Paste vermischen.
  • Die Gelatineblätter ausdrücken und in 3 EL heißem Sekt auflösen.
  • Einen Löffel der Frischkäsecreme unterrühren und die Gelatine dann sofort unter die restliche Creme rühren.
  • Kaltstellen, bis die Masse stabil wird.

Buttercreme

Autor: Judith

Zutaten

  • 400 g Butter
  • 400 g Puderzucker
  • 1 TL Rum

Anleitungen

  • Die Butter etwas weich werden (nicht flüssig) lassen und gut mit Puderzucker vermengen. Rum hinzufügen und alles gut verrühren.
  • Im Kühlschrank abkühlen bis sie wieder fest wird.

Zuckersirup

Autor: Judith

Zutaten

  • 1/2 Limette
  • 40 g Zucker
  • 1 EL Limoncello

Anleitungen

  • Den Saft der Limette auspressen und zusammen mit dem Zucker kurz aufkochen lassen.
  • Danach den Limoncello dazugeben, gut umrühren und abkühlen lassen.

*Partner-Link

Judith Eckstein
No Comments

Post a Comment