Top
Pimp My Rührteig - Marmor | Bake my day - glutenfrei
fade
3682
post-template-default,single,single-post,postid-3682,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default

Pimp My Rührteig – Marmor

Der Marmorkuchen ist vermutlich der bekannteste Kuchen den es gibt.

 

Durch die Verbindung von hellem und dunklem Rührteig bildet sich mit jedem Kuchen oder Cupcake ein individuelles kleines Marmor - Meisterwerk.

 

Und es ist richtig einfach. Ihr haltet euch an das Rezept von Montag, dem einfachen Rührteig. Wenn ihr alle Cupcake-Förmchen zu einem Viertel gefüllt habt, vermengt ihr den übrigen Teig mit Backkakao.

In jedes Förmchen nochmal ein EL Schokoteig hineingeben und fertig sind die Marmor-Meisterwerk-Cupcakes.

 

 


 

PIMP MY RÜHRTEIG - MARMOR

Am besten vorher alle Zutaten abwiegen und bereitstellen.
Portionen: 12 Cupcakes

Zutaten

2 Eier (Größe L)

    3 EL kaltes Sprudelwasser

      125 g Zucker

        1 Pck Vanillezucker

          125 g helles glutenfreies Mehl

            1 TL Backpulver

              1 Prise Salz

              • 1 EL Backkakao

              Anleitungen

              Step 1: Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.

                Step 2: Muffinförmchen im Blech bereitstellen. Wenn der Teig fertig ist, muss er sofort in die Förmchen.

                  Step 3: Die Eier und das Wasser schaumig schlagen, Prise Salz hinzufügen.

                    Step 4: Zucker und Vanillezucker langsam hineinrieseln lassen. Wirklich langsam, dann wird der Teig luftiger.

                      Step 5: Das Mehl esslöffelweise zügig zum Teig hinzufügen.

                        Step 6: Alles zusammenrühren

                          Step 8: Den restlichen Kuchenteig mit Backkakao vermengen.

                            Step 7: Die Muffinförmchen zu einem Viertel mit Teig befüllen.

                              Step 9:Von diesem Teig jeweils 1 - 1,5 EL in die Cupcake-Förmchen füllen und ggfs. mit der Gabel einmal leicht rühren. (Nur 1x, da sich die Teige sonst zu sehr vermengen und das Muster nicht mehr erkennbar ist)

                                Step 10: Für 25 Minuten im Ofen backen. Die kleinen Cupcakes oder Cakepops brauchen nur 14 Minuten im Ofen.

                                  Judith Eckstein
                                  No Comments

                                  Post a Comment