Top
Einfacher und schneller Ananas-Gugelhupf | Bake my day - glutenfrei
fade
5145
post-template-default,single,single-post,postid-5145,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default
bakemyday glutenfrei Ananas-Gugelhupf

Ananas-Gugelhupf

Da ich gerade im Ananas-Fieber bin, habe ich hier noch einen Ananas-Gugelhupf für euch. Der fruchtige Kuchen ist schnell gemacht und der Teig ist schön luftig. 

Für das Innere des Teiges püriert ihr einfach eine Ananas ganz fein und gebt sie zum Teig. Dadurch bekommt der Ananas-Gugelhupf seine ganz besondere Note. Für die Deko habe ich es mir leicht gemacht: das Grünzeug der Ananas schön zurechtgeschnitten und einfach obendrauf gesteckt. So wird aus einem einfachen Gugelhupf ein richtiger Hingucker!

Gugelhupf-Formen* sind ja auch so eine Sache für sich. Ich habe mal vor Jahren eine von Kaiser geschenkt bekommen und bin damit immer noch richtig glücklich. Der Teig löst sich gut und die Form kommt nach dem Backspektakel einfach in die Spülmaschine. 

Für die Mehlmischung gibt es wie in fast allen meinen Kuchenrezepten wieder unterschiedliche Möglichkeiten. Ich habe in diesem Rezept mit der hellen Mehlmischung von 3 Pauly* gearbeitet. Von der bin ich einfach überzeugt. Nichtsdestotrotz geht nichts über eine selbst gemischte Mehlmischung für Kuchen und süße Gebäcke. Die ist natürlich immer noch am allerbesten!

Wenn ihr auch nicht genug Ananas-Gebäck bekommen könnt, habe ich hier noch weitere Rezepte für euch:

Viel Spaß beim Backen,

Judith

-Bake my day-

Ananas Gugelhupf

Autor: Judith

Zutaten

  • 400 g glutenfreie Mehlmischung
  • 1 Pck. Backpulver
  • 400 g Zucker
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Ananaspüree

Anleitungen

  • Den Backofen auf Ober- und Unterhitze auf 180° C vorheizen.
  • Die Ananas pürieren und 200 g abmessen.
  • Alle Zutaten abwiegen und bereitstellen. Mehl und Backpulver mischen, Zucker und Vanillezucker mischen.
  • Die Eier mit Salz und Ananaspüree schaumig schlagen.
  • Langsam de Zucker einrieseln lassen.
  • Anschließend das Mehl häppchenweise unterheben.
  • Den Teig in einer Gugelhupfform ca. 55–57 Min. backen.
Judith Eckstein
No Comments

Post a Comment