Top
Glutenfreie Honig und Schokowaffeln l Bakeart
fade
4022
post-template-default,single,single-post,postid-4022,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default
Bakeart Waffeln glutenfrei

Honig- und Schokowaffeln

Ich kann mir nicht viele Dinge vorstellen, die besser sind, als der Duft frischgebackener Waffeln. Mmmmh, schon bei dem Gedanken daran läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Heute habe ich beschlossen, Honig und Schokowaffeln zu machen. Am besten schmecken sie, wenn man sie mit frischen Zutaten wie Weintrauben oder Feigen kombiniert.

 

Als die erste Hälfte der Honigwaffeln fertig war, fügte ich zum Rest des rohen Teiges etwas Backkakao hinzu und freute mich über die entstandenen Schokowaffeln So erhielt ich zwei Sorten Waffeln mit nur einem Grundrezept.

 

Sonntage können so schön sein.

 

Ich habe anderes Mehl verwendet:

Ich habe diesmal anstelle einer fertigen Mehlmischung, die ich sonst immer für Waffelteige benutze, ein reines Reismehl verwendet. Es gibt einen viel leichteren Geschmack ab, als die Mehlmischungen. So kommen andere Geschmacksrichtungen, wie hier der Honig und der Kakao, noch besser zur Geltung. Der Teig ist auch ohne weitere Mehle und zusätzliche Bindemittel richtig gut geworden. Damit backe ich demnächst öfter!

 


Honig- und Schokowaffeln

Leckere Honig- und Schokowaffeln aus reinem Reismehl.

Zutaten

  • 130 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 150 g Komeko Reismehl Pastry
  • 2 TL Backpulver
  • 3 TL Honig
  • 3 Eier
  • 240 ml Milch
  • 2 EL Backkakao

Anleitungen

  • Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.
  • Die Eier hinzufügen und weiter rühren.
  • Mehl, Backpulver und Milch hinzufügen und alles zu einem leicht flüssigen Waffelteig rühren.
  • Anschließend je nach Geschmack den Honig und den Backkakao hinzufügen und unterrühren.
  • Das Waffeleisen aufheizen und mit Butter bepinseln.
  • Eine Kelle Waffelteig auf das Waffeleisen geben und warten, bis der Teig schön fest wird.

Notizen

Das Reismehl von Komeko habe ich bei der FoodOase gekauft.

 

Mit freundlicher Unterstützung der FoodOase, die mir das KOMEKO Mehl zum Testen zur Verfügung gestellt hat.

Judith Eckstein
No Comments

Post a Comment