Top
Süßes Pfannenbrot glutenfrei l Bakeart
fade
3968
post-template-default,single,single-post,postid-3968,single-format-standard,eltd-core-1.1.1,flow-ver-1.3.6,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Süßes Pfannenbrot

Heute präsentiere ich euch die süßen Kreationen für ein leckeres, süßes Sonntagsfrühstück:
Süße Notfallbrote aus der Pfanne! Oder kurz: süßes Pfannenbrot!

 

Am Wochenende frühstücke ich nämlich lieber süß. Früchte, Schokolade, Marmelade, frisch gepresster Orangensaft, Zimt und Kakaopulver im Kaffee.

 

Die Brote, die ich euch heute vorstelle, sind ein Kokos-Pfannenbrot, ein Schoko-Pfannenbrot und ein Apfel-Zimt-Pfannenbrot.

 

Kokos-Pfannenbrot ist das einzige, dass etwas mehr Zeit in der Pfanne benötigt als die anderen. Aber keines der Brote muss man vor dem Backen gehen lassen.

 

Am besten isst man sie, wenn sie frisch aus der Pfanne kommen. Dann sind sie noch warm und so schmecken sie einfach am leckersten.

[ublpro gallery=”Süßes Pfannenbrot”]


 

Kokos-Pfannenbrot
Zutaten
  • 60 g Reismehl
  • 60 g Kartoffelmehl
  • 30 g Kokosmehl
  • 1/2 TL Xanthan
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zucker
  • 200 ml Wasser
  • Kokosraspeln optional
  • Dattelsirup optional
  • 2 EL neutrales Öl
Anleitungen
  1. Das Öl in einer Pfanne leicht erhitzen.
  2. Alle trockenen Zutaten vermischen.
  3. Das Wasser zur Mehlmischung hinzufügen und zu einem Teig verrühren.
  4. Den Teig in die Pfanne geben, etwas glatt streichen und von beiden Seiten ein paar Minuten braten. Wenn der Teig fest wird, kann er gewendet werden.
  5. Hinterher mit Kokosraspeln bestreuen. Den besonderen Kick verleiht ein Spritzer Dattelsirup.

 

Schoko-Pfannenbrot
Zutaten
  • 120 g glutenfreie Universal Mehlmischung
  • 30 g Backkakao
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 TL Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 ml Wasser
  • 2 EL neutrales Öl
Anleitungen
  1. Das Öl in einer Pfanne leicht erhitzen.
  2. Alle trockenen Zutaten vermischen.
  3. Das Wasser zur Mehlmischung hinzufügen und zu einem Teig verrühren.
  4. Den Teig in die Pfanne geben, etwas glatt streichen und von beiden Seiten ein paar Minuten braten. Wenn der Teig fest wird, kann er gewendet werden.
  5. Nach Bedarf mit Waldbeeren, Kokosraspeln oder Nutella pimpen.

 

Apfel-Zimt-Pfannenbrot
Zutaten
  • 130 g glutenfreie Universal Mehlmischung
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 TL Zucker
  • 1 Apfel
  • 110 ml Wasser
  • 2 EL neutrales Öl
Anleitungen
  1. Das Öl in einer Pfanne leicht erhitzen.
  2. Den Apfel schälen und in Ringe schneiden.
  3. Alle trockenen Zutaten vermischen.
  4. Das Wasser zur Mehlmischung hinzufügen und zu einem Teig verrühren.
  5. Den Teig in die Pfanne geben, etwas glatt streichen und die Apfelringe in den Teig drücken.
  6. Von beiden Seiten ein paar Minuten braten. Wenn der Teig fest wird, kann er gewendet werden.
  7. Nach Belieben mit etwas Zimt nachwürzen.
Judith Eckstein
No Comments

Post a Comment