Top
Bakeart - Black & White Cupcakes glutenfrei
fade
3695
post-template-default,single,single-post,postid-3695,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default
Bakeart Cupcakes glutenfrei

Black & White Cupcakes

Pünktlich vor dem Wochenende versorge ich euch mit einer ordentlichen Dröhnung Schokolade!

 

Man sagt nicht ohne Grund, dass Schokolade gut für die Seele ist.

 

Diese Black & White Cupcakes mit einer Creme aus weißer und/oder dunkler Kuvertüre sind es definitiv auch! Ich kombiniere immer den klassischen Rührteig mit dem dunklen Topping und das Topping mit weißer Schokolade setze ich auf den dunklen Schoko-Rührteig. Schokoladiger geht es einfach nicht mehr!
In der Weihnachtszeit schmeckt es sehr gut, wenn man etwas Zimt in die Schokocreme gibt.

 

 


 

SCHOKI CUPCAKES - WHITE AND DARK

Am besten alle Zutaten vorher abwiegen und bereit stellen.
Portionen: 12 Cupcakes

Zutaten

Für den Rührteig

  • 2 Eier (Größe L)
  • Für den Teig
  • 3 EL kaltes Sprudelwasser
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 125 g helles glutenfreies Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für das Topping

  • 2 Becher Schmand
  • 125 g Kuvertüre (weiße, Vollmilch oder Zartbitter)
  • 125 g Kuvertüre (eine zweite Sorte)
  • 100 g Puderzucker

Anleitungen

Rührteig

  • Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
  • Muffinförmchen im Blech bereitstellen. Wenn der Teig fertig ist, muss er sofort in die Förmchen.
  • Die Eier und das Wasser schaumig schlagen, Prise Salz hinzufügen.
  • Zucker und Vanillezucker langsam hineinrieseln lassen. Wirklich langsam, dann wird der Teig luftiger.
  • Das Mehl esslöffelweise zügig zum Teig hinzufügen.
  • Alles zusammenrühren
  • Die Muffinförmchen zur Hälfte mit Teig befüllen.
  • Für 25 Minuten im Ofen backen. Die kleinen Cupcakes oder Cakepops brauchen nur 14 Minuten im Ofen.

Topping

  • Kuvertüre einer Geschmacksrichtung in einer Tasse im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Man sollte zwischendurch umrühren und darauf achten, dass das Wasser nicht kocht.
  • 1 Becher Schmand und 50 g Puderzucker verrühren.
  • Die geschmolzene Kuvertüre zum Schmand geben und alles gut vermischen.
  • Danach die Creme für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dadurch wird sie etwas stabiler und steht hinterher gut auf den Cupcakes.
  • Step 1 - 4 mit der Kuvertüre der anderen Farbe wiederholen.
  • Das Topping in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes mit einem Cremehäubchen bedecken.

Viel Spaß beim Nachbacken,

Judith

Judith Eckstein
2 Comments
  • Christine

    Hey, Schokolade ist wirklich das Größte. Die werde ich auf jeden Fall nachbacken. Danke für deine tollen Rezepte!

    23. Juni 2017 at 20:49 Antworten
    • Judith

      Danke für dein Kommentar. Ohne Schokolade geht wirklich gar nichts.

      23. Juni 2017 at 21:01 Antworten

Post a Comment