Top
Avocado-Körnerbrot | Bake my day - glutenfrei
fade
3951
post-template-default,single,single-post,postid-3951,single-format-standard,eltd-core-1.2.1,flow child-child-ver-1.0.1,flow-ver-1.6.2,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-vertical,eltd-fixed-on-scroll,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-dropdown-default
Bakeart Brot glutenfrei

Avocado-Körnerbrot

Heute stelle ich ein ganz neues Brotrezept vor. Mir ist aufgefallen, dass ich noch nie ein Brot im Schmortopf gebacken habe. Dabei soll er sich bestens für diesen Zweck eignen. Seit einigen Monaten steht das gute Stück bei mir im Schrank und wurde lange Zeit nicht beachtet. Jetzt kam der Schmortopf endlich wieder zum Einsatz und zwar für ein ganz besonderes Rezept: das Avocado-Körnerbrot.

 

Es ist wirklich saftig geworden und auch seine Kruste kann sich sehen lassen Ich kann es nur mit Stolz präsentieren.

 

Um die feuchtigkeitziehenden Mehle zu kompensieren und zusätzlich einen ganz besonderen Geschmack zu erzeugen, habe ich mir überlegt, mal ein Brot mit einer Avocado zu verfeinern. Jeden Morgen, wenn ich mir meine Brote für die Arbeit schmiere, nehme ich mir vor, eine Avocado aufzuschneiden und mit auf das Brot zu legen. Die sind aber auch einfach lecker. Und so gesund.

Leider bin ich dann meist doch wieder spät dran, die Scheibe Käse fliegt schnell zwischen zwei Brotscheiben und die Avocado verrottet im Kühlschrank.

 

So kam ich auf die Idee, die leckere Avocado einfach mit in das Brot einzubacken.

 


 

Avocado-Körnerbrot

Das Avocado-Körnerbrot ist im Schmortopf gebacken und hat eine sehenswerte Kruste bekommen.

Zutaten
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 50 g Braunhirsemehl
  • 50 g Reismehl
  • 40 g Amaranthkörner
  • 1 Pck Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1 TL Xanthan
  • 50 g Leinsamen ganz
  • 50 g Kürbiskerne ganz
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1/2 Avocado
  • 100 ml Milch
  • 350 ml Wasser
  • etwas Öl zum Beträufeln
  • etwas Mehl zum Formen
Anleitungen
  1. Alle Mehlsorten vermischen.
  2. Hefe, Milch und Zucker erwärmen, bis die Hefe Bläschen bildet.
  3. Die Avocado in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Hefe-Milch-Gemisch zur Mehlmischung hinzufügen.
  4. Langsam das Wasser hinzugießen und alles mit dem Handrührgerät zu einem Brotteig verkneten.
  5. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und für 1 - 2 Stunden gehen lassen.
  6. Den Backofen auf 250° C Ober- und Unterhitze vorheizen und den Schmortopf schon hineinstellen. Er soll langsam mit aufheizen.
  7. Den Teig mit etwas Mehl (egal welche Sorte) zu einem Laib formen und auf einem Backpapier platzieren.
  8. Den Schmortopf aus dem Ofen holen und den Brotlaib mitsamt Backpapier in den Bräter legen. Den Brotlaib leicht einschneiden und mit Öl beträufeln.
  9. Anschließend das Brot für 30 Min bei 250° C backen. Danach den Ofen auf 190° C herunterstellen und für weitere 15 Min backen. Nach den 15 Min den Deckel vom Schmortopf nehmen und nochmals 10 Min backen.
Judith Eckstein
No Comments

Post a Comment